Regeln und Anmerkungen des Sportwarts für das Mannschaftstraining 2020

1)     Das Mannschaftstraining findet von Montag bis Freitag an der jeweils festgesetzten Uhrzeit statt.

2)     Das Mannschaftstraining endet mit Ende der Meisterschaftszeit. 

3)     Der Korb mit den Trainingsbällen befindet sich im Wintergarten, im Schrank bei der Ballmaschine. Der Korb ist mit der Aufschrift „Mannschaftstraining“ versehen. Die Bälle werden in der Halbzeit der VMM neu aufgelegt. Jeder Mannschaftsführer ist verpflichtet, die gespielten Bälle der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft in diesen Korb zu legen, damit die Mannschaften im Training immer gute Bälle haben.

4)     Der Mannschaftsführer ist verantwortlich, dass der Ballkorb mit den Bällen nach dem Training wieder ordnungsgemäß versorgt wird.

5)     Dauer eines Mannschaftstrainings max. 1,5 Stunden.

6)     Bei 2 - 5 anwesenden Spielern hat die Mannschaft das Recht, auf Platz 1 zu spielen.

Ab 6 anwesenden Spielern hat die Mannschaft das Recht, auf Platz 1 und 2 zu spielen.

Es darf maximal auf 2 Plätzen gespielt werden.

7)     Die Mannschaften sind verpflichtet, 30 Minuten vor Beginn des Trainings die Trainingskarte mit der entsprechenden Uhrzeit zu stecken. Ansonsten verfällt das Platzrecht und andere Spieler haben die Möglichkeit, an diesem Platz/diesen Plätzen zu spielen.

8)     Bei Unstimmigkeiten entscheidet der Sportwart.

 

Die Sportwartin – Gabi Bischof